Презентація "Der Louvre in Paris"

-1
Попередній слайд
Наступний слайд


Завантажити презентацію "Der Louvre in Paris"
Слайд #1
Der Louvre in Paris


Слайд #2


Слайд #3
Louvre-Palast (Palais du Louvre) ist das alte Königsschloss in Paris, das wurde auf dem rechten Ufer der Seine zwischen Tyuilri Garten und die Kirche Saint-Germain-L'oserrua gebauet. Heute ist es eines der reichsten Museen der Welt.


Слайд #4
Direktor des Museums, der Klassische Archäologe und Kunsthistoriker Jean-Luc Martinez, ist dort seit 15. April 2013, in der Nachfolge von Henri Loyrette. Er leitete zuvor die Abteilung für griechische, etruskische und römische Antiquitäten.


Слайд #5
Geschichte des Louvre
Der Bau dieses Gebäudes dauerte fast ein Jahrtausend und ist untrennbar mit der Geschichte der Stadt Paris. Die erste Louvre war eine Festung von Philip Augustus in einem Ort, der den Spitznamen "Lyupara» (Lupara) hatte, Ursprung des Wortes ist unbekannt. Es scheint für viele, dass das Wort in der Nähe des lateinischen "Lupus» (Lupus) - ein Wolf - ist, und es ist mit einem Aufenthalts Wölfe verbunden. Eine andere Theorie führt den Ursprung des Wortes "Louvre" in der Sprache der Franken, die die Vorfahren der Französisch waren: das Wort «lauer» oder «unteren» in Alt-Französisch bedeutet "Wachturm".


Слайд #6
Im Jahre 1546, beschloss Francis I. seinen Hauptwohnsitz des Louvre in Paris zu machen. Er beauftragte den Architekten Pierre Lescot und Bildhauer Jean Goujon den Bau eines modernen Palast im Geist der Renaissance. Die Arbeiten begannen kurz vor seinem Tod. Sein Sohn, Heinrich II. setzte der Bau fort. Von 1564 die Königin Katharina de Medici begann mit dem Bau eines neuen Palast - Palais des Tuileries, in der Nähe des Louvre.


Слайд #7
Die Überreste des mittelalterlichen Louvre:
Modell der Burg des Louvre:


Слайд #8
Heute Louvre enthält mehr als 380.000 Einträge, von denen nur 35 000 in acht Hallen mit einer Gesamtfläche von mehr als 60 000m ² ausgestellt sind. Louvre zeigt Skulptur, Kunstwerk, Gemälde, Zeichnungen, und archäologische Funde. Es ist am meisten besuchte Museum der Wel, durchschnittlich 15 000 Besuchern pro Tag, 65 Prozent von ihnen sind Touristen. Louvre war das Thema der erhöhten Aufmerksamkeit durch das Buch des amerikanischen Schriftstellers Dan Browns “Da Vinci Code”. Im Jahr 2006 der gleichnamige Film basiert auf dem Buch wurde verfilmt.


Слайд #9
Seit 2008 werden die Ausstellungsstücke in 8 Sammlungen wie z.B. antike Osten, alte Ägypten, antike Griechenland, Rom und Etrurien, Kunst des Islam, Skulptur, und Grafik unterteilt. Louvre ist das meistbesuchte Kunstmuseum in der Welt.


Слайд #10
Skulpturen
Ägyptische Abteilung:Sitzender Schreiber,etwa 2600/2350 v. Chr.
Griechische Antike:Nike von Samothrake,um 190 v. Chr.


Слайд #11
Geflügelter Stier aus Khorsabad,um 721/705 v. Chr.


Слайд #12
Griechische Antike:Venus von Milo,um 100 v. Chr.
Antonio Canova:Amor und Psyche,1793


Слайд #13
François Joseph Bosio:Herkules kämpft mit Acheloos, 1824
Afrikanische Kunst:Yombe-Skulptur,19. Jahrhundert


Слайд #14
Gemälde
Hieronymus Bosch:Das Narrenschiff, 1480/1516
Albrecht Dürer:Selbstbildnis mit Eryngium,1493


Слайд #15
Leonardo da Vinci:Mona Lisa,um 1503/1505
Clouet:Franz I. von Frankreich,um 1535


Слайд #16
Paolo Veronese:Die Hochzeit zu Kana,1563
Schule von Fontainebleau:Gabrielle d’Estrées und eine ihrer Schwestern,~1600


Слайд #17
Georges de La Tour:Der Falschspieler mit dem Karo-Ass,~1620/1630


Слайд #18
Jan Vermeer:Der Astronom,1668
Jean-Baptiste Regnault:Les trois grâces,1797/98


Слайд #19
Jean-Baptiste-Siméon Chardin:Der Knabe mit dem Kreisel, ~1735


Слайд #20
Théodore Gericault:Das Floß der Medusa,1818/1819


Слайд #21
Eugène Delacroix:Der Tod des Sardanapal,1827/1828


Слайд #22
Eugène Delacroix:Die Freiheit führt das Volk,1830


Слайд #23


Слайд #24
Durchgeführt:
Chrystyna TscherepanynVasul Sylachwili